Der allseits bekannte Werbeslogan   "Bitte ein Bit"  verrät unser Ziel.
In der 1.700 m2 großen Erlebniswelt im ehemaligen Brauereigebäude erkundeten wir, wie Deutschlands Fassbier Nummer eins entsteht.

 Frühjahrsfahrt nach Bitburg am 23. April 2022
"Bitte ein Bit"
Der allseits bekannte Werbeslogan verrät unser Ziel.
In der 1.700 m2 großen Erlebniswelt im ehemaligen Brauereigebäude erkundeten wir,
wie Deutschlands Fassbier Nummer eins entsteht.
In einem geführten 60minütigen Rundgang hörten, rochen und schmeckten wir den
Herstellungsprozess. In kurzen Erklärfilmen wurden die Produktionsschritte
vorgestellt. Anschließend konnten wir uns von dem Produkt in der Bit-Lounge im
ehemaligen Kesselhaus überzeugen. Im Eintrittspreis waren zwei Getränke enthalten.
Nach der individuellen Mittagspause – drei weitere Getränkegutscheine konnten in
der heimischen Gastronomie eingelöst werden – besuchten wir unter sachkundiger
Führung das Haus Beda mit der umfangreichen Gemäldesammlung des
berühmten Eifelmalers Fritz von Wille. Die Fahrt führte uns weiter zur Heidsmühle bei
Manderscheid mit ihrem beliebten Forellenangebot / Kaffee und Kuchen, bevor wir
nach ausgiebigem Aufenthalt die Heimreise antraten.