JHV1

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte die Vorsitzende Hildegard Núñez die zahlreich im DRK-Haus erschienenen Teilnehmer.

 

Nach dem Totengedenken der im vergangenen Wanderjahr verstorbenen Mitglieder (Ute Behrendorf, Gertrud Born, Rainer Geldner, Renate Groth, Gerd Küchenhofen, Luise Lahn, Reinhard Mayer, Waltraud Welss) und dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes schlossen sich der Tätigkeitsbericht des Wanderwartes und der Kassenbericht der Kassenwartin an. Die Kassenprüferin Kläre Baulig bestätigte die Korrektheit der Buchführung als Voraussetzung zur Entlastung der Kassenwartin. Die Versammlung sprach der Kassenwartin sowie dem Vorstand einstimmig die Entlastung aus. Die bereits auf der JHV 2018 beschlossenen Satzungsänderungen (§§ 5, 6 und 11) wurden einstimmig angenommen; desweiteren wurde die Beitragserhöhung um 2,00 € für Vollmitglieder mit 3 Gegenstimmen und 5 Enthaltungen beschlossen.