KorfuHP2

               Anspruchsvolle Wanderwege mit vielen Sehenswürdigkeiten

               erwanderten 22 Wanderer/innen auf der grünen Insel Korfu

               vom 01.05 bis 08.05.2019

 

              Erlebniswandern auf Korfu - der grünen Insel

Vom 01.05. - 08.05.2019 erlebten 22 Teilnehmer 8 wunderschöne Tage auf

dieser schönen griechischen Insel. Unser Hotel Marilena, im Nordosten der

Insel gelegen, in der Stadt Ipsos. Zimmer und Speisesaal ,alle mit Meerblick,

war eine gute Wahl.

Die erste Tour ging in den Süden Korfus, nach Hlomatiana.

Durch schattige, uralte Olivenhaine erreichen wir das Bergdorf Hlomos mit

Fernsicht bis zur Südspitze Korfus. Ein super, landestypisches Mittagsessen

erwartete uns am Schluss der Wanderung. Dieses hatten wir nun jeden Tag

im Programm. Alle Mitwanderer waren begeistert. Auf vielfachen Wunsch

wurde auf der Fahrt zum Hotel ein Abstecher zum Achillion Museum, das

Schloss von Kaiserin Elisabeth (Sissi), eingefügt.

Die nächsten drei Tage blieben wir im Norden der Insel, Westküste, Mitte und Osten. Immer wieder herrliche Blicke und wunderschöne Blütenpracht.

Ein Besuch in der Klosterkirche und vorbei an den schönsten Buchten der Westküste in Ag.Georgiou. Der Gipfel des Pantokrators wurde uns leider wetterbedingt verwehrt, doch der Nachmittag zeigte sich wieder von seiner schönsten Seite.

Vom einstigen Fischerdorf Benitses wanderten wir auf dem alten Pilgerweg.

Nach einer Kletterpassage gelangten wir zur kleinen Pilgerkirche. In Korfu-Stadt besuchten wir eine 5 Generationen alte Seifenmanufaktur - zurückversetzt in eine etwas andere Welt. Das landestypische Mittagsessen wurde nicht ausgelassen.

Unser Highlight ist der letzte Tag. Eine Bootsfahrt mit strandnaher Wanderung und Grillparty auf dem Boot. Nicht zu vergessen, auch Badegelegenheit vom Boot aus im Meer, die etliche Wanderer / innen wahrnahmen. Einen ganz besonderen Dank für unseren griechischen Wanderführer Leonidas, der uns mit seinem Wissen über sein Land und das Leben dort überzeugte.

Danke für die tollenTouren und die gute Organisation. Insgesamt war es eine gelungene, erlebnisreiche Wanderwoche.

                                                                                                             R.Petry